Willkommen auf der Seite der EDV-Beratung Dölle

Mit Produkten aus den Bereichen Web-Entwicklung, Cloud Applikationen, EDV-Dienstleistungen und Datenschutz unterstützen wir unsere Kunden seit mehr als 30 Jahren.

Steuerapps mit neuer Funktion

21.06.21

Die Steuerapps haben eine neue Funktion

Mit den Steuerapps haben wir eine zentrale Anlaufstelle für alle relevanten Apps für die Steuerberater. Hier erfolgt ein einfacher Zugang zum Tresor, der Kasse, der FiBu, des Fahrtenbuchs um nur einige der verfügbaren Apps zu nennen. Der Vorteil ist die einmalige Anmeldung und der Verwalter /hier der Steuerberater) kann mit einem Mausklick einen Mandanten für z.B. die Kasse freischalten.

Im Zuge der ständigen Verbesserungen wurde die Handbuch-Funktion überarbeitet. Nun ist es möglich, abhängig von den in der Benutzerverwaltung vergebenen Berechtigung auch ein speziell angepasstes Handbuch für z.B. den Endanwender zu hinterlegen.

Layout-Verwaltung bekommt ein Handbuch

14.06.21

Layout-Verwaltung 3.8

Die Layout-Verwaltung ermöglicht es das Layout für die Web-Seite zu definieren. Man kann aus bestehenden Layouts eines auswählen oder ein Layout von extern laden.

Wenn an einem Layout nach der Auswahl noch Modifikationen vorgenommen werden müssen können diese Modifikationen in das Layout integriert werden.

Auch kann ein Layout zur Benutzung in einer anderen Webseite exportiert werden.


Die wichtigsten Neuerungen:
  • Einbau der Handbuch-Funktion
    Über das Icon  kann das Handbuch innerhalb der App angezeigt werden.
  • diverse kleinere Bugs gefixt. 

Neue Features für die Datenschutz-App

07.06.21

Die Datenschutz-App erhält neue Features.

Wie kann ich die Dokumentation für den Datenschutz rechtskonform erstellen, das war die Frage, die wir uns gestellt haben. Aufgrund der langen Erfahrung zum Thema Datenschutz konnten wir recht schnell ein schlüssiges Konzept erstellen und eine entsprechende App erstellen. Über die Voreinstellungen werden die Firmendaten sowie ein Logo erfasst. Zusätzlich können auch die verantwortlichen Stellen hier eingegeben werden, so daß später im Verfahren sehr schnell aus einer Liste heraus ausgewählt werden kann. Dies hat auch den Vorteil, dass wenn eine verantwortliche Person wechselt nicht mehr alle Verfahren manuell angepasst werden müssen. In der eigentlichen App werden die Verfahren, die Hinweise, die zusätzlichen Dokumente sowie die Prüfungen erfasst. Aus all diesen Informationen erstellt das System dann automatisch die komplette Dokumentation, inkl. der Verarbeitungsmatrix. Die einzelnen Teilbereiche können jeweils mit einem Deckblatt versehen in einer PDF geladen werden. Das gesamte Dokumentationspaket kann dann als ZIP-Datei geladen werden.

Für die neue Version wurde eine eigene Verwaltung für Datenpannen-Dokumentation sowie Prüfungen eingebaut. 

Abhängig von der Risiko-Abschätzung muss bei einer Datenpanne gemäß Art. 33 Abs. 5 DSGVO eine Dokumentation verfasst werden, in der der Vorgang, die Risikoabschätzung, die Meldepflicht, die Benachrichtigung der betroffenen Personen sowie die Konsequenzen (Verbesserungen) dokumentiert werden müssen. Je nach Risikoeinstufung entstehen dann verschiedene Dokumente, die Fall bezogen abgelegt werden können.

Für die Prüfungen (werden die Daten noch so verarbeitet, wir im Verfahren beschrieben) muss für jedes Verfahren eine entsprechende Dokumentation angelegt werden. Die App verwaltet die einzelnen Prüfungen sortiert nach dem jeweiligen Prüfungsdatum.

Karten-Modul bekommt ein Handbuch

31.05.21

Karten-Modul 1.6

Mit diesem Modul wird e-Design um die Möglichkeit erweitert die aus Bootstrap bekannten Karten einfach zu erstellen. Karten können in Kategorien aufgeteilt und mit einer Positionsangabe in eine gewünschte Reihenfolge gebracht werden. Eine normale Karte besteht immer aus einem Kopf, einem Inhaltsteil (Body) sowie einer Fußzeile. Benutzt man den Parameter so hört die Anzeige an dieser Stelle auf und über einen Weiterlesen Button in der Fusszeile öffnet sich ein Overlay mit dem gesamten Inhalt.
Neben den Standard-Karten können auch Karten mit einem grafischen Kopf angelegt werden. Hierzu muss lediglich eine Grafik in der vorgegebenen Größe geladen werden und das System erkennt dies automatisch und stellt die Karten entsprechend dar. Bei diesen Karten kann noch eine URL hinterlegt werden. Diese wird bei der Anzeige sowohl auf die Grafik als auch auf die Überschrift gelegt und ein Klick öffnet dann die jeweilige Seite.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass mehrere Templates manchmal hilfreich wären. Aus diesem Grund wurde das Karten-Modul entsprechend erweitert. Neben den 3 Standard-Templates können nun 3 weitere Templates angelegt werden. Jeder Karte kann nun ein eigenes Template zugewiesen werden.

Zusätzlich wurde die Anzeige der Karten noch mit einer Filter und Sortier-Funktion ausgestattet.

In der Headline kann auch ein FontAwesome Icon eingebaut werden. Hierfür gibt es ein eigenes Feld


Einbau der Handbuch-Funktion
Über das Icon  kann das Handbuch innerhalb der App angezeigt werden.

Grundeinstellungen erhalten ein Handbuch

25.05.21

Modul für die Voreinstellungen 7.2

In den Grundeinstellungen hinterlegen Sie die wichtigsten Angaben zu Ihrer Webseite. 

Neben Ihrem Firmennamen sowie einem Firmenmotto (beides wird angezeigt, wenn Sie kein Logo hinterlegen) definieren Sie wem das Copyright der Seite zusteht, an welche e-Mail die wichtigsten Infos vom System gesendet werden, sowie die URL (dies ist für alle im System genutzten Verlinkungen wichtig).

Wenn Sie in Ihrem Design Kopfbilder verwenden, so legen Sie hier die entsprechende Größe fest. 

In den Meta-Descriptions sowie den Meta-Keywords legen Sie die Daten fest, die automatisch in die Webseiten mit eingebaut werden, vorausgesetzt Ihre Vorlage hat die entsprechenden Keywords implementiert.

Neben der Festlegung der zu benutzenden Statistiken können Sie auch den Code für z.B. Google Analytics hier eingeben.

Über den Seitentyp (Sportseite, CRM, Portal, Tanzschule, Schulseite und Security) definieren Sie welche Anzeigen in den einzelnen Modulen genutzt werden. Haben Sie z.B. eine Sportseite, wird im Kontaktformular automatisch die sog. VKZ (Vereins-Kenn-Ziffer) abgefragt.

Als Betreiber haben Sie auch die Möglichkeit einem Benutzer nach seiner Anmeldung automatisch eine Nachricht zu zeigen. Beispielhaft für die Information eines geplanten Wartungsfensters. Wenn die Wartungszeit dann erreicht ist, können Sie sogar das System sperren, und es keine Anmeldung mehr möglich.

Neben den bereits genannten Features werden hier auch die Suchmaschinen Sitemap (sitemap.xml) sowie die robots.txt verwaltet.


Die wichtigsten Neuerungen sind:

  • Einbau der Handbuch-Funktion
    Über das Icon  kann das Handbuch innerhalb der App angezeigt werden.
  • Neue Checkbox für Mobile-Version
    Ist dies aktiviert wird auch ohne einen Agenten automatisch die Mobile Version angezeigt. Der Unterschied zum einfachen Respnsive Design ist der, dass bei der mobilen Version komplett eigene Menüstrukturen genutzt werden können.
  • Der Testversand mit den Mailer-Daten bekommt einen Debug-Mode.
  • diverse kleinere Bugs gefixt. 

Modul-Verwaltung bekommt ein Handbuch

17.05.21

Modul-Verwaltung 5.2

Der Superuser kann hier bestehende Module verwalten und neue Module zu e-Design hinzufügen. Dem Administrator einer Web-Seite steht nun die Möglichkeit zur Verfügung, einer bestimmten Seite ein bestimmtes Modul zu zuweisen. Wenn das Modul einen Übergabeparameter erfordert, so kann dieser hier auch eingegeben werden. Bestes Beipiel ist die Darstellung der News in einem Ticker-Band. Um dies zu erreichen muss als Parameter das Wort ticker eingegeben werden. Dadurch weiss das Modul, dass es nur den Ticker zeigen soll. Als weiteres Beispiel lässt sich noch der Bolg-Teaser anführen. Hier soll in einer Spalte nur ein kurzer Text aus den letzten 4 Blogeinträgen sichtbar sein. Der Parameter hierfür lautet teaser.



Die wichtigsten Neuerungen:

  • Einbau der Handbuch-Funktion
    Über das Icon  kann das Handbuch innerhalb der App angezeigt werden.
  • diverse kleinere Bugs gefixt.