Willkommen auf der Seite der EDV-Beratung Dölle

Mit Produkten aus den Bereichen Web-Entwicklung, Cloud Applikationen und EDV-Dienstleistungen unterstützen wir unsere Kunden seit mehr als 25 Jahren.

News-App mit neuen Features

21.09.20

News-Modul 7.0

Mit dieser App bekommen Sie eine News Funktion. Über das zugehörige Anzeige-Modul können die News an beliebiger Stelle angezeigt werden. Erfolgt die Anzeige auf der Home-Page sind standardmäßig immer nur die aktuellen 5 Einträge zu sehen (Die Anzahl der anzuzeigenden News ist einstellbar). Als Ergänzung zur normalen News-Anzeige bietet dieses Modul den News-Ticker. Hierbei werden die aktuellen Nachrichten in einem Tickerband dargestellt. Klickt man die Nachricht im Tickerband an so öffnet sich der Inhalt im Overlay. 


Die wichtigsten Neuerungen:

  • Der Full-Text-Editor hat weitere Funktionen bekommen um die News besser gestalten zu können.
  • News in der Zukunft:
    Wenn man z.B. möchte, dass eine neue Nachricht um Mitternacht veröffentlicht werden soll, so musste man in der Vergangenheit zum Veröffentlichungszeitpunkt die Freigabe aktivieren. In der neuen Funktion kann das Datum und die Uhrzeit in der Zukunft gesetzt werden und sobald dieser Zeitpunkt erreicht ist wird die News angezeigt.
  • diverse kleinere Bugs gefixt. 

Newsletter-App mit neuem Feature

14.09.20

Newsletter-App in neuer Version
Das Newsletter-Tool und das Newsletter-Modul sind in der neuen Newsletter-App verschmolzen. Im Zuge der Änderungen an alle Programmen wurde das Newsletter-Tool komplett neu geschrieben und die Funktuinalitäten aus dem Newsletter-Modul integriert. Es erfolgte eine direkte Anpassung an Bootstrap sowie die neue DB-Klasse. Die Newsletter-App wird in das Newsletter-Modul sowie das Newsletter-Tool ersetzen und die Funktionalität wird in eine App integriert.


Mit dem Newsletter-Tool können unsere Kunden den Versand ihrer Newsletter organisieren. Jeder Kunde kann individuell seine eigenen Empfänger sowie Empfängerlisten bearbeiten. Auch gibt es die Möglichkeit über einen speziellen Link direkt Interessenten auf der Homepage unserer Kunden in die Verteilerliste zu bekommen. Der Interessent muss mit einem Aktivierungslink den Eintrag bestätigen und kann sich zu jeder Zeit wieder aus der Liste austragen (Double Opt-In). Der Versand erfolgt über ein e-Mail Konto des Kunden und nicht mehr über den Server.


Die App ist Bestandteil der Programme die unter MyApps an einer Stelle integriert werden.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • CRM-Produkte als Verteilerliste
    Wenn auf einem System neben der Newsletter-App auch das CRM installiert und auch für den jeweiligen Verwalter freigeschaltet ist, wird in den App-Einstellungen des Newsletter-Tools im Bereich Verteilerliste zusätzlich eine Liste aller Produkte aus dem CRM angezeigt, die das Flag für die Verteilerliste gesetzt haben. Mit nur einem Klick kann dieses Produkt als Verteilerliste angelegt werden und ein weiterer Klick kopiert alle Kunden, denen dieses Produkt zugewiesen wurde in diese Verteilerliste. Für die Verteilerliste wird, sofern vorhanden die e-Mail Adresse für Newsletter übertragen, ansonsten die standard e-Mail Adresse. Die Verteilerliste kann jedesmal, wenn Sie genutzt werden soll, mit einem Klick aktualisiert werden.
  • diverse kleinere Bugs gefixt. 

Neues Handbuch für das Fahrtenbuch

07.09.20

Das Fahrtenbuch erhält ein neues Handbuch.

Mit dieser Online-Version eines Fahrtenbuchs können Sie einfach und unkompliziert die Fahrten Ihres Geschäfts- oder Firmenwagens erfassen. 

Unsere Technische Redakteurin das nächste Handbuch fertig gestellt. Über das Icon  kann das Handbuch innerhalb der App angezeigt werden.

Neues Handbuch für die FiBu

01.09.20

Die FiBu-App erhält ein neues Handbuch

Die App ist eine Neuentwicklung, basierend auf dem bestehenden e-Journal. Mit unserer Online-Version eines Buchhaltungssystems können Sie einfach und unkompliziert ihre Geschäftsvorfälle erfassen und die Daten elektronisch zur Weiterverarbeitung an ihren Steuerberater übertragen, wo diese Daten in sein System (Datev, Addison, Agenda, etc.) eingelesen und weiterverarbeitet werden.

Neben der einfachen Erfassung der Geschäftsvorfälle hat die FiBu-App auch eine Schnittstelle in unser Online-Rechnungs-Programm. Parallel zum Export der Daten können diese auch direkt in die FiBu übertragen werden. 

Die einfache Vorkontierung erreichen wir mit den individuellen Schlagworten für den Kontenrahmen. Für jedes Konto können beliebig viele Schlagworte hinterlegt werden, die dem Benutzer das Kontieren erleichtern. Ist die Muttersprache des Benutzers z.B. türkisch, so kann für das Konto 6530 - laufende Kfz-Betriebskosten (SKR-04) das Schlagwort almak (tanken auf türkisch) hinterlegt werden. Beim Erfassen der Vorgänge kann der Benutzer nun einfach almak eingeben und es wird das richtige Konto verwendet.

Je nach Konfiguration können Sie in der FiBu-App auch eine Summen-und-Salden-Liste (SuSa) erzeugen und sind somit immer auf dem aktuellen Stand. Die SuSa kann für die einzelnen Jahre entweder komplett oder monatsweise erstellt werden.

Für eine spätere Release ist auch die Erzeugung einer Gewinn- und Verlust-Rechnung (GuV) geplant sowie die Anzeige des Kassen-Kontos aus der e-Kasse (Voraussetzung: Die Kasse wird auch vom gleichen Benutzer geführt).

Unsere Technische Redakteurin hat das nächste Handbuch fertig gestellt. Über das Icon  kann das Handbuch innerhalb der App angezeigt werden.



Die neue Schulverwaltung ist fertig

24.08.20

SchuVer glänzt in neuem Erscheinungsbild

Mit der Schulverwaltung werden die internen Prozesse eines Bildungsträgers abgebildet. Dies reicht von der Erstellung der Massnahmen, der Verwaltung der einzelnen Träger mit beliebig vielen Beratern, der Verwaltung der Kunden, der Verwaltung der einzelnen Beratungsgespräche bis hin zur Zahlungsüberwachung. In der Zahlungsüberwachung können die aktuellen Kontoauszüge der Bank eingelesen und den offenen Posten entsprechend zugeordnet werden, so dass jederzeit der Überblick besteht.

Für AVGS-Massnahmen können mit der Schulverwaltung auch direkt die Rechnungen an den Träger erzeugt und versendet werden.

Zusätzlich verfügt das System auch über eine Fehlzeiten-Verwaltung. Hier können alle Fehlzeiten erfasst, mit (gescannten) Entschuldigungen versehen werden. Am Monatsende können dann auf Knopfdruck alle individuellen (bezogen auf den einzelnen Kunden) Fehlzeitenreports als PDF erzeugt werden. Diese können entweder ausgedruckt und per Post oder direkt per e-Mail aus dem System versendet werden. 

Neben den bereits genannten Features können Sie mit der Schulverwaltung auch die Raum- bzw. die Dozentenbelegung planen. 
Mit der Raumplanung können Sie die in Ihrem Haus verfügbaren Räume mit der jeweiligen maximalen Kapazität (Sitzplätze, Arbeitsplätze etc.) hinterlegen und dann können Sie die einzelnen Teilnehmer per Drag and Drop einfach den entsprechenden Räumen zuordnen. Die Zuordnung ist jederzeit, auch durch Drag and Drop, wieder veränderbar. Alle neuen Teilnehmer (auf Wunsch auch schon die Interessenten) erscheinen automatisch in einer sog. Teilnehmer-Box und können von hier aus verteilt werden. Ist die Raumplanung für z.B. die kommende Woche abgeschlossen so kann der Raumplan als PDF erzeugt und dann ausgedruckt oder an die Dozenten verteilt werden, damit diese Wissen, wer in den Klassen sitzt. 

Der Dozentenplaner auf der anderen Seite ermöglicht Ihnen Ihre Dozenten im System zu hinterlegen und dann die einzelnen Teilnehmer entsprechend zuzuordnen. So ist sicher gestellt, dass für die individuelle Betreuung der Teilnehmer einzelne Dozenten nicht überlastet werden. Wir beim Raumplaner kann auch der Dozentenplaner jederzeit eine PDF-Datei mit den aktuellen Planungsdaten erzeugen.

Was hat sich geändert:

  • Bisher war die komplette Anwendung auf die Beratung fixiert. 
    Keine Beratung, keine Massnahme lautete das Mantra.
    In der neuen Version kann ein Teilnehmer zum einen an so vielen Massnahmen teilnehmen wir er will, und zum anderen muss nicht mehr für jede Massnahme eine Beratung durchgeführt werden.
  • Bisher berechnen sich die Kosten einer Massnahme immer aus den Tagen automatisch.
    Dies ist OK solange eine Massnahme immer 5 Tage pro Woche hat. In der Zukunft kann individuell für jeden Teilnehmer ein Tages- und Stundenplan festgelegt werden und aus diesen Tagen und Stunden brechnen sich dann die Kosten einer Massnahme.
  • SchuVer goes MyApps.
    Mit der Integration in das MyApps-Konzept können alle dort erreichten Features direkt in die SchuVer Einzug halten. Konkret reden wir hier über eine Erweiterung des Rollen und Rechte-Systems.
  • Abrechnung 
    Die bestehende Version kann nur zwischen FBW und AVGS unterscheiden. Die neue Version kann auch individuelle Maßnahmen berechnen bzw. abrechnen. Hierzu muss nur angegeben werden, über welchen Zeitraum der Bildungsgutschein gilt sowie die Anzahl der Tage pro Woche, die der Teilnehmer an der Maßname teilnimmt. Mit diesen Angaben errechnet das System nun automatisch einen Bildungsplan und berücksichtigt sogar mögliche Feiertage.

Eine komplette Übersicht über die Änderungen in den einzelnen SchuVer-Apps werden wir hier in den folgenden Wochen veröffentlichen.

Neues Handbuch für die Kasse

17.08.20

e-Kasse erhält ein neues Handbuch 

Die e-Kasse ist ein online Service zur Bearbeitung Ihres Kassenbuches. Diese browsergestützte Lösung erlaubt es Ihnen, Ihre Kasse überall elektronisch zu führen.

Nach einer kurzen Einarbeitungszeit hat unsere neue Technische Redakteurin das erste Handbuch fertig gestellt. Über das Icon  kann das Handbuch innerhalb der App angezeigt werden.